Bauprojekt
Quartier Sanssouci Oberhof

Schönste Südlage am Hochwald mit unvergleichlichem Fernblick
im Zentrum des Ortes

Auf der ehemaligen Liegenschaft der Hotelanlage Sanssouci die 1888/ 94 durch Carl Dorl errichtet wurde, entstehen 9 Wohneinheiten in der Villa Sanssouci und 30 barrierefreie Wohneinheiten für Betreutes Wohnen in der Residenz Sanssouci. Ebenso entsteht zwischen der Villa und dem „Oberen Hof “ eine moderne Gewerbeeinheit mit Terrasse und Wintergarten für einen gastronomischen Bereich.
Bei der Sanierung der Villa und der Residenz im Quartier Sanssouci wird der vorhandene Gebäudekörper in seiner Hülle erhalten bzw. angepasst. Der Innenbereich wird so überarbeitet, dass die geplanten Wohnungen modernsten Ansprüchen genügen. Um zusätzlichen Wohnraum zu erhalten, wird die Dachform neu gestaltet und das Dachgeschoss komplett ausgebaut. Es wird großen Wert daraufgelegt, dass sich das Gebäude in seiner Gesamtheit in die vorhandenen Umgebungsstrukturen einfügen. Die Ausführung der Sanierungsarbeiten am Gebäude erfolgt nach den anerkannten Regeln der Technik. Durch die aufeinander abgestimmte Ausführung der Gebäudehülle und Gebäudetechnik erfüllt der Baukörper nach Abschluss der Sanierung die Anforderungen der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV), zum Zeitpunkt, des Bauantrages für den gesamten Energieverbrauch des Gebäudes, also Heizung, Warmwasserbereitung und Dämmung (KfW 55 Standard). Die solide Konstruktion des Gebäudes gewährleistet den Schallschutz nach DIN. Ebenso den Luft- und Trittschallschutz gegenüber fremden Wohn- und Arbeitsbereichen, eine gute Wärmespeicherfähigkeit und somit ein gutes Raumklima. Das Gebäude wird unter anderem mit folgenden Ausstattungsdetails erstellt:

  • Kunststofffenster mit 3-fach Isolierverglasung
  • Aufzug mit Haltepunkten in jeder Etage vom EG bis zum DG
  • Wohnungseingangstüren mit Mehrfachverriegelung
  • Design Vinyl in allen Wohn- und Schlafräumen
  • Fliesenbeläge in den Bädern, Toiletten, Abstellräumen und den Kochbereichen
  • Hochwertige Sanitärobjekte und Armaturen
  • Multimedia-Anschlussvorbereitungen in allen Wohn- und Schlafräumen
  • Haussprechanlage (geplant mit Video)
  • Rauchwarnmelder in den Wohnungen
  • Die einzelnen Wohnungen erhalten eine Fußbodenheizung.
  • Die Bäder erhalten einen Handtuchheizkörper.
  • Die Wärmeerzeugung erfolgt über eine Pellet- Hybrid Heizung zB. Viessmann.

Exposé Quartier Sanssouci Oberhof 27.09.2022 (PDF)